Kostenloser Versand ab 49,- Euro Zufriedenheitsgarantie

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

Welche Gesichtspflege ist für den Herbst geeignet?

Du suchst die ideale Pflege, die Deine Haut vor Wind und Wetter im Herbst schützt und Dich langanhaltend pflegt? Wir haben Dir die Tipps für die Gesichts- und Hautpflege im Herbst gesammelt.

Was ist bei der Gesichtspflege im Herbst zu beachten?

Kalter Wind, ständiger Regen und düstere Tage – Der Herbst steht in den Startlöchern und Deine Haut schreit nach einer veränderten Pflegeroutine. Wie wir es schon aus den vergangenen Jahren kennen, wird unsere Haut in den kühlen Monaten ausgesprochen trocken und glanzlos.

Bei wärmeren Temperaturen, wie etwa im Sommer, produziert der ganze Körper mehr Schweiß und dadurch auch mehr Fett und Talg. Durch die kälteren Temperaturen verändern sich die Hauzellen, was zu einem schlaffen und stumpfen Teint führen kann 

 

Was muss ich im Herbst noch beachten, um meine Haut zu schützen?

Besonders das Heizen kann Deiner Haut zu schaffen machen da die trockene Luft zu einer Austrocknung der Haut führt. Dies führt zu einer Schwächung der Hautbarrierefunktion  So können Bakterien und andere Reizstoffe unter die Hautschicht gelangen und ungewollte Hautprobleme verursachen, wie etwa Akne. Besonders wenn das Immunsystem geschwächt ist, benötigst Du die folgenden 6 Tipps von Augenstern!

Tipp #1: Reinigung

Im Herbst sollte man sich für eine Gesichtsreinigung entscheiden, die die Haut gleichermaßen nährt wie reinigt. Natürliche und pflegende Wirkstoffe sollten enthalten sein, wie in etwa Aloe Vera. Auch Öle unterstützen Dich bei dem Wiederaufbau und Schutz der natürlichen Barrierefunktion Deiner Haut. 

 

Tipp #2: Gesichtstonics und Toner

Der große Vorteil von Tonern und Gesichtstonics ist, dass sie den pH-Wert der Haut wieder ins Gleichgewicht bringen. Aber Achtung: enthält das Tonic Alkohol oder Adstringentien? Finger Weg! Greife auch hier lieber zu Wirkstoffen wie Hammamelis, Panthenol und Aloe Vera.

Tipp #3: Seren

Tauche in die große, weite Welt der Booster und Seren ein! Dein Serum sollte ideal abgestimmt auf Deine Haut und vor allem Deinen Hautzustand sein. Du fragst Dich bestimmt, wie Du das richtige Serum für Deine Haut erkennst und findest? Mehr erfährst Du hier darüber. Die Booster von Augenstern unterscheiden sich vor allem in den Hauptwirkstoffen, die ideal auf Deinen Hauttypen und Hautzustand angepasst sind. Wenn Du in den kalten Jahreszeiten oft an trockener Haut leidest, empfehlen wir Dir vor allem den Hydro-Booster – das Serum prall gefüllt mit Hyaluron gegen trockene und fahle Haut. Du willst noch dazu Deinen Alterungsprozess bremsen? Kombiniere Dein Hyaluron Serum abends noch mit unserem Youth-Booster.

 

Tipp #4: Feuchtigkeitsspendende Cremen

Nach einem ausgiebigen Sommer solltest Du im Herbst auf die Reparatur und Regeneration Deiner Gesichtshaut setzen. Tagescremen und Nachtcremen die mit natürlichen Ölen wie etwa Mandel- oder Avocado Öl hergestellt sind, unterstützen Deine beanspruchte Haut. Auch Hyaluron-haltige Cremen sind ein Benefit und können mit Seren getopt werden. Auch scheinbar fettige Haut benötigt die Feuchtigkeit! Gerne kannst Du Deine Tag und Nachtcreme mit einem Niacinamid-Serum boosten um Deinen Unreinheiten entgegenzuwirken, wie etwa den Augenstern Clear-Booster.

Tipp #5: Peelings

Durch UV-Strahlen verdickt die Hautschicht in den Sommermonaten und dadurch entstehen Sonnenschäden. Aus diesem Grund ist der Herbstbeginn die ideale Zeit mit Peelings zu starten. Ideal ist das AHA-Peeling zur Lösung abgestorbener Hautschüppchen, Aufhellung der Pigmentflecken und Grauschimmer, sowie zur Verfeinerung der Poren. Neben dem Support zur Hautregeneration plus Kollagenproduktion, fördert das AHA Deine Durchblutung - dies führt schlussendlich zur Verbesserung der Gesichtshaut-Elastizität. Da das AHA-Peeling einen niedrigen ph-Wert hat, stabilisiert es so den natürlichen Schutzmantel der Haut. Durch das Ablösen von Verhornungen und der verbesserten Speicherung von Feuchtigkeit, hilft es Dir bei der Wirkstoff-Aufnahme Deiner weiteren Beauty-Produkte.

 

 

Tipp #6: Gesichtsmasken

Einmal wöchentlich eine Nachtmaske auftragen? Gerade im Herbst und Winter ein absolutes Must-Have! Eine Nachtmaske ist die ideale Lösung trockene, sensible und gereizte Haut zu pflegen – und das sogar im Schlaf ;) 

Die Nachtmaske von Augenstern stärkt die natürliche Hautbarrierefunktion, mindert Fältchen und hilft die Spannkraft zu erhöhen. Die Kombination aus Hanf, Hyaluron und Vitamin E wirkt zellerneuernd, regenerierend, antioxidativ, glättend und beruhigend auf Deine Haut.

In diesem Artikel:

€26,00

Sanftes Reinigungsgel

€26,00

Belebendes Gesichtstonic

€45,00

Mix & Match Hydro Booster

€45,00

Mix & Match Youth Booster

€39,00

Tag & Nacht Creme