Water Drink Challenge

💦 STAY HYDRATED! 💦 Aber wieso eigentlich? Warum benötigt deine Haut die tägliche Zufuhr an Wasser? Lese hier mehr darüber und erhalte den richtigen Boost an hydration! 

Water Drink Challenge

STAY HYDRATED! Aber wieso eigentlich?

Wasser ist ein Bestandteil aller Körperzellen und ist nötig für den Stoffwechsel, es regelt die Körpertemperatur und das nicht nur wenn wir im Sommer schwitzen. Trinken wir zu wenig, schadet das unseren Organen. Außerdem brauchen wir ausreichend Flüssigkeit für Gehirn, Schleimhäute, Verdauung und Nieren. Zu wenig Wasser kann Kopfschmerzen, Konzentrations- sowie Kreislaufprobleme und trockene Haut verursachen.

Du willst mehr Tipps gegen trockene Haut lesen? Schau bei unserem Blog vorbei, wo der trockene Hautzustand im Fokus steht!


Auch unsere Haut profitiert vom Wassertrinken, sie wird automatisch schöner und reiner. Schon etwa zehn Minuten nach dem Trinken wird die Haut besser durchblutet, mit mehr Sauerstoff versorgt und so der Hautstoffwechsel angekurbelt. Verstopfte Poren, Unreinheiten und Pickel können durch bestimmte Giftstoffe im Körper entstehen. Ausreichend Wasser kann diese Toxine aus dem Körper spülen. Deshalb wird das Wassertrinken auch immer als Beauty-Geheimnis schlechthin betitelt.

Für eine ausgeglichene Wasserbilanz sollte ein Erwachsener mindestens zwischen 1,5 und 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Als Faustformel für die richtige Trinkmenge gilt: Pro 25 Kilogramm Körpergewicht sollten es einen Liter Wasser am Tag sein.

 

Wasser trinken leicht gemacht


Ein weiterer Pluspunkt des Wassertrinkens ist, dass wir uns schneller satt fühlen. Im Alltag verwechseln wir Hunger manchmal mit Durst und statt einem Snack könnte uns ein Glas Wasser ebenso befriedigen, deshalb kann das Wassertrinken auch nachhaltig dabei helfen Gewicht zu verlieren.

Vor allem wer viel Sport macht sollte darauf achten genügend Wasser zu sich zu nehmen. Durch das Schwitzen verliert der Körper Flüssigkeit und die Muskeln werden müde. Die Folge ist fehlende Energie. Die häufigste Folge von Dehydration ist die Müdigkeit, verzichte deshalb lieber einmal mehr auf deinen Kaffee und greife stattdessen zu einem großen Glas Wasser.

Wem gewöhnliches Wasser zu langweilig ist, der kann es einfach pimpen. Vor allem für diejenigen, die gerne Cola, Eistee oder andere Süßgetränke genießen, kann es anfangs schwer sein sich mit „nur“ Wasser anzufreunden. Dabei kann aufgepepptes, sogenanntes Infused Water helfen. Infused Water ist mit Obst, Gemüse, Kräutern oder Gewürzen aromatisiertes Wasser oder Mineralwasser, das nicht nur den Geschmack der Zutaten annimmt, sondern auch deren Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Die Zutaten werden dabei einfach  in Scheiben oder Stücke geschnitten und in einer Karaffe mit Wasser übergossen. Die geschmackliche Intensität lässt sich dann anhand der Ziehzeit steuern. Es ist erstaunlich, wie sehr man den Geschmack verändern kann und welche Kombinationen zum Einsatz kommen.

 

Uns haben die folgenden Kombinationen besonders gefallen

  1. Erdbeer, Basilikum, Limette (fruchtig, frisch)
  2. Orange, Kiwi, Minze (fruchtig, frisch)
  3. Gurke, Zirone, Ingwer (frisch, wĂĽrzig)
  4. Himbeere, Minze, Chia Samen (fruchtig, frisch)
  5. Heidelbeere, Limette, Aloe Vera Saft (fruchtig, frisch)

oder einfach ein Fruchtcocktail ;)

 

Infused Water fĂĽr Deine Gesundheit

Am besten fĂĽr Infused Water eignen sich unbehandelte Bio-Lebensmittel, die nicht mit Pestiziden in BerĂĽhrung gekommen sind.

Eine weitere Möglichkeit sein Wasser zu veredeln ist das Edelsteinwasser. Edelsteine reichern das Wasser langsam, kontinuierlich und wohldosiert mit ihren wertvollen Mineralien und Spurenelementen wieder an. Durch die energetischen Schwingungen der Steine wird der Informationsgehalt des Wassers erneut aufgeladen

Weitere Tipps fĂĽrs WASSERTRINKEN:

Ring, Ring!

Besonders „Anfänger“ vergessen häufig aufs Trinken, weshalb wir euch raten vor allem in der ersten Zeit Wecker zu stellen um in einen guten Trinkrhythmus zu kommen. Es gibt mittlerweile auch schon Handyapps die einen ans Wassertrinken erinnern.

Nimm dein Wasser mit

Egal wo du bist, du solltest immer die Möglichkeit haben zu Trinken. Stell dir ein Glas auf den Bürotisch, nimm dir eine Wasserflasche für Unterwegs in der Handtasche oder im Rücksack mit, selbst wenn du nur auf die Terrasse gehst, solltest du auch dorthin eine Karaffe Wasser mitnehmen.

Im Restaurant

Selbst wenn du in einem Restaurant essen bist und ein anderes Getränk trinkst, frage nach einem Glas Leitungswasser zusätzlich.

Pair up!

Zusammen ist alles einfacher, auch das Wassertrinken. Schlage deinen Freunden oder deinem Partner vor euch gegenseitig ans Wassertrinken zu erinnern, macht eine interne Challenge daraus oder sogar ein Trinkspiel, im Sinne von, wenn einer Wasser trinkt, trinken alle mit.

 

Warum Wasser trinken gut fĂĽr die Haut ist


Mein persönliches Feedback zur Wassertrinkchallenge:

Da ich selbst leider normalerweise zu wenig trinke, waren die 2 Liter am Tag für mich durchaus eine Herausforderung, diese Challenge sollte man vor allem als „wenig Wasser Trinker“ nicht unterschätzen. Es fordert Selbstdisziplin, Durchhaltevermögen und vor allem Planung. Ich bin positiv überrascht, wie gut ich mich fühle und wie schön meine Hautbild aktuell ist. Oft habe ich mit Kopfschmerzen oder Schwindel zu kämpfen, weil ich zu wenig Flüssigkeit zu mir nehme, diese Woche blieben aber sowohl das Kopfweh als auch der Schwindel aus.


Negativ aufgefallen ist mir gestern bei meinem ersten Schluck Cola, nach einer Woche lang nur Wasser, dass es mir nicht mehr schmeckt. War es immer schon SO süß??? Auch mein Durstgefühl ist sensibilisiert, vor der Challenge hätte ich locker stundenlang ohne zu trinken ausgehalten, teilweise auch unbewusst und jetzt meldet sich mein Dustradar viel häufiger. Ich bekomme schneller einen trockenen Mund und muss natürlich auch häufiger die Toilette besuchen. Trotzdem kann ich das Wassertrinken jedem empfehlen, für den es nicht schon selbstverständlich ist.

 

In diesem Sinne, Prost, unser Körper und vor allem unsere Haut werden es uns danken!

You May Also Like

  • Blog-Beitrag

    Verschaffe deinen Kunden eine Ăśbersicht ĂĽber deinen Blog-Beitrag

  • Blog-Beitrag

    Verschaffe deinen Kunden eine Ăśbersicht ĂĽber deinen Blog-Beitrag

  • Blog-Beitrag

    Verschaffe deinen Kunden eine Ăśbersicht ĂĽber deinen Blog-Beitrag